Die größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie suchen.

jetzt wo ich schreibe, Tränen weine!

Wie gern würde ich lachen. wie gern würd ich glücklich sein. wie gern würd ich nicht nur so machen. zum wahren den schein. ............ wie ich es hasse traurig zu sein. jetzt wo ich schreibe tränen wein. die wahrheit zu ertragen . ertragend nie die wahrheit erfragen. ............. wie menschen sprechen ohne zu überlegen. andere leben mit füßen treten. wenn das eigene leben wertlos wird. werden werte gelost. was ich bekam, war nur ein fußtritt. Künstlername: Ash LsD Gedichtet in: 3 Minuten Wenn ihr euch fragt, wieso ich versuche Gedichte in möglichst kurzer Zeit zu schreiben, ist das deshalb, weil sich meine Gedanken in Millionsten Sekunden verändern, ich neue Gedanken spinne und meine Gefühle schnell zu Papier bringen möchte. Lasst gerne einen Kommentar zurück & entschuldigt wieder diese blöde nicht vorhandene Formatierung...

5.10.14 19:49

Letzte Einträge: weg mit PRO ANA

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL