Die größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie suchen.

Gesehen, nicht zurückgschrieben. Keine Frage gestellt. trotzdem!!

Liebes Tagebuch, ich hasse es dich so anzusprechen als wärst du ein lebendiges Wesen das denkt & fühlt. Du bist nicht das Wesen, dass atmet und in Selbstmitleid versinkt. Wieso mache ich das überhaupt? Und wieso stelle ich mir zur Zeit so viele Fragen? Christian Morgenstern sagte einmal :"Von sich zurückzutreten wie ein Maler von seinem Bilde - wer das vermöchte". Ich versuche es und versuche es. Oder ich mache nur so als ob ich es versuchen würde. Vielleicht mache ich so als würde ich von mir zurücktreten und mache auch nur so als ob ich mich sehen könnt. Meine Vor- und Nachteile. Sehe ich Vorteile, oder sehe ich eigentlich insgeheim nur Vorteile und sage nichts weil alle mich für arrogant und eingebildet halten würden? Nein! Gibt es dann etwas dass ich an mir mag? Ganz ehrlich? Nein. Was mag ich an mir nicht? Meinen dicken Bauch und meine dicken Beine und meine Arme und mein Hals....wären die ersten Sachen an die ich denke. Ist Charakter nicht viel mehr wert? Oder hält sich beides die Waage?! Keine Ahnung...Christian hat Recht, wer das vermöchte...Ich bin sehr unschlüssig was meine Stärken, meine Schwächen sind. Mit was nerve ich andere Menschen, was schätzen sie an mir. Schätzen sie überhaupt etwas an mir?? Wenn sie mich so sehen wie ich mich sehe, dann eher nicht. Kann ich einfach anfangen, über meine Tausend defizite hinweg zu schauen, wenn nicht, wenn man das nicht soll, dann gibt es nur die Möglichkeit sie in Angriff zu nehmen, oder nicht? Aber das führt bei mir zu extremen Verfolgung eines Ziel und zur Herabsetzung aller anderer Ziele. Was kann ich tun, um mir selbst zu helfen?? Ich denke, ich erstelle hier noch eine weitere Kategorie. --> Ziele. Zum Ersten. Nicht unbedingt meine körperlichen Ziele, sondern alles. Für ein Jahr, oder bis Jahresende. Was will ich erreichen. Ja, so mache ich es. Jetzt habe ich noch ein anderes Problem. Dieser eine süsse Junge aus meiner Klasse ist schrecklich. Ich habe ihn angeschrieben, den Mut hätte ich nicht gehabt, wäre meine Freundin nicht dabei gewesen. Er braucht Ewigkeiten zum Antworten und die letzte Nachricht von mir hat er gesehen und nicht beantwortet. ich fühl mich so scheisse...Ich male mir immer das Schlimmste aus. Ich bin echt schlimm..in so was. Ich hör dann mal auf mit schreiben, weil es sowieso niemanden außer mir interessiert, was ich hier schreibe, ich muss noch Mathe machen. Ich bin so ein Idiot, wieso schreibe ich ihn überhaupt an!?!??!?!?!?!

5.10.14 17:31

Letzte Einträge: weg mit PRO ANA

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL