Die größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie suchen.

warum still weinen noch mehr weh tut.

Mein Leben. STOPP. Das ist kein Leben. Das ist ein scheiss Überlebenskampf. Ich hasse es. und was ich noch viel mehr hasse, sind Menschen die mit einem einfach nicht Fucking ehrlich umgehen oder ein Thema anstossen, was einen persönlich betrifft und wirklich sehr schmerzlich trifft mit voller Absicht auf die Folter stellt und nie sagt wer adas gesagt hat, wer so von einem denkt. Irgendjemand aus meiner Familie, nicht nur eine Person hat gesagt...dass ich das Abitur nicht schaffe. Ich mache mir so schnell so starken Druck und ich habe sowieso schon Angst dass ich es nicht schaffe und dann kommen diese Kommentare aus den eigenen Reihen. Ich kann mich gerade nicht beherrschen, die Tränen durchnässen mein ganzes Tshirt und ich habe einen Klos im Hals vom stummen weinen, den jedes Schluchzen würde man in diesem Scheiss Haus sofort hören. Jedes Schniefen. Weil ich ein offenes Zimmer habe im Obergeschoss.. Es gibt einfach keine vierte Wand. mein Zimer endet an einer Treppe, die sofort runter in den Eingangsberreich führt. WIESO!!?!! Meine Schwester lebt wie im 7ten Himmel, wieso bekomme ich immer die ganze Scheiße ab?! Mein ganzes Leben lang musste ich ales ertragen. Schläge, sselische Misshandlung. ALLES. Was macht mich so wertlos..? Wieso denken Menschen, mit mir kann man alles machen.. Ich schaue mein Leben an und sehe einen brennenden Schutthaufen. Still weinen tut so weh, weil man weiß es würde jemand hören, der dich nicht versteht & der Schuld an deinen Tränen ist.

5.10.14 11:26

Letzte Einträge: weg mit PRO ANA

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL